26. Oktober & EU-Austritt


Das BGE
https://www.youtube.com/watch?v=jzSwkeHJuOM
Schau dich um auf meinem Kanal von NaBoR2punkt0
https://www.youtube.com/user/NaBoR2punkt0?feature=mhee
meine hochgeladenen Videos
https://www.youtube.com/user/NaBoR2punkt0/videos

Quelle der obigen Links: Y0uTube

Roland Düringer – Wir sind wütend!
https://www.youtube.com/watch?v=axvjKgV1XTA&hd=1
Rede von Severn Suzuki 1992 auf UN Earth Summit – Deutsche Synchronisation von Anna
https://www.youtube.com/watch?v=3XccMW0krLo
Christoph Schwager (aus seinem Film Die Futur kreativen)
Die Futur kreativen Gesamt 2012-04-05
https://www.youtube.com/watch?v=M0ipFisVbmA&feature=plcp

Die Unterschriftenaktion zum bedingungslosen Grundeinkommen
http://www.pro-grundeinkommen.at/

WIR für Pressbaum
http://www.wir-fuer-pressbaum.com/impressum.html

Attac Wienerwald
http://www.purkersdorf-online.at/attac/index.php

EU-Austrittspartei
https://www.youtube.com/user/DieRoteZorra
Wissensmanufaktur – Andreas Popp – Rico Albrecht
https://www.youtube.com/user/WissensmanufakturNET
KenFM 2012
https://www.youtube.com/user/KenFM2008
BüSoTV
https://www.youtube.com/user/buesojugend
Kanal von FreiwilligFrei
https://www.youtube.com/user/FreiwilligFrei
CompactMagazin
https://www.youtube.com/user/COMPACTTV
Kanal von LustAufNeuesGeld
https://www.youtube.com/user/LustAufNeuesGeld
NuoViso TV
https://www.youtube.com/user/NuoVisoTv
Kanal von Wege aus der Krise
https://www.youtube.com/user/WegeausderKrise
KOPP Verlag
https://www.youtube.com/user/koppverlag
Kanal von grundeinkommen
https://www.youtube.com/user/grundeinkommenberlin
Attac Österreich
https://www.youtube.com/user/attacpresse
Attac Deutschland
https://www.youtube.com/user/AttacD
Das Breitbandmodell
http://www.bandbreitenmodell.de/
Mediale Gehirnwäsche
https://www.youtube.com/user/SchwarzWieMilch
Danistakratie
https://www.youtube.com/user/Danistakratie
Kanal von BGEinteraktiv
https://www.youtube.com/user/BGEinteraktiv
Hier noch mehr Links zu diesen Themen
http://www.wien-konkret.at/politik/eu/verfassung/rettet-oesterreich/
http://www.wahrheiten.org
http://www.attac.at
http://www.christian-felber.at
http://www.wege-aus-der-krise.at
http://www.wissensmanufaktur.net
http://www.woche-des-grundeinkommens.eu
http://www.geldmitsystem.org
http://grundeinkommen.tv
http://www.pro-grundeinkommen.at
http://www.alternativenforen.at
http://www.global2000.at
http://www.normale.at
http://www.kroenungswelle.net
http://www.suedwind-agentur.at
http://www.burgkino.at
http://www.beigewum.at
http://www.klimabuendnis.at
http://www.oekobuero.at
http://www.wirtschaft-der-freude.org
Deutschland:
http://www.unternimm-die-zukunft.de
http://www.grundeinkommen.de
http://www.bandbreitenmodell.de
http://www.lust-auf-neues-geld.de
http://blog.freiheitstattvollbeschaeftigung.de
http://www.forum-grundeinkommen.de
http://www.bundesagentur-fuer-einkommen.de
http://www.archiv-grundeinkommen.de
http://www.monneta.org
http://www.margritkennedy.de
http://www.bge-forum.de
Schweiz:
http://www.grundeinkommen.ch

http://www.wissensmanufaktur.net/plan-b
http://www.wissensmanufaktur.net/steuerboykott
http://www.youtube.com/user/WissensmanufakturNET

Hedgefond-Manager „verdienen“ Milliarden:
http://www.foonds.com/article/12600//fullstory

Banken führen Krieg gegen die Völker
http://www.youtube.com/watch?v=jS4oXKky04k

Sahra Wagenknecht – ESM und Fiskalpakt
http://www.youtube.com/watch?v=Cs-iGIfPZ_Q

Fiskalpakt und ESM stoppen – Es ist 5 vor 12 !!!
http://www.youtube.com/watch?v=gKBbnldJXSs
http://www.youtube.com/watch?v=i5Sd6KPfGks
http://www.youtube.com/watch?v=Al4PjNRLtNc
Der Weg in die EU-Tyrannei
http://www.youtube.com/watch?v=WUqygPrjXXs
http://www.youtube.com/watch?v=E1uPV6L8iVE
http://www.youtube.com/watch?v=iBrdX61XutU
http://www.youtube.com/watch?v=UdKDgyFUBrs

Der 29.06.2012 wird das Leben grundlegend verändern:
http://www.youtube.com/watch?v=BPDl5eNc_lA
Widerstandsrecht gegen Fiskalpakt und ESM
http://www.youtube.com/watch?v=4dbui2BChsk
Des Wahnsinns fetteste Beute
http://www.youtube.com/watch?v=1YG69JSefJs
http://www.youtube.com/watch?v=r4crr-kX9zc
Von der IG-Farben zur EU
http://www.youtube.com/watch?v=xWDsYinl0-4

http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/kaernten/Flick-gegen-Horten-Feinde-fuers-Leben/80157489
Erika Hochegger, Reifnitz – Mutbürgerin…

Tierschutz in die Verfassung
http://m.heute.at/news/oesterreich/wien/art23652,793566

Was feiern wir jedes Jahr am Nationalfeiertag?

Wohl nicht ohne Grund wird dies meist verschwiegen: Es geht um das österreichische Neutralitätsgesetz, das der Nationalrat am 26. Oktober 1955 beschlossen hat BGBl. Nr. 211/1955 . Doch seit dem EU-Vertrag von Lissabon ist Österreich nicht mehr neutral, wie der Völkerrechtler Manfred Rotter schon vor Jahren klargestellt hat http://derstandard.at/3087436 . Also „feiern“ wir etwas, was wir gar nicht mehr sind. Dabei hat Österreich 1955 mit der endlich erlangten Freiheit und der dazugehörigen Neutralität seinen Willen erklärt, „für alle Zukunft und unter allen Umständen seine Unabhängigkeit zu wahren und sie mit allen zu Gebote stehenden Mitteln zu verteidigen“, um „als dauernd neutraler Staat einen wertvollen Beitrag zum Frieden in der Welt leisten zu können“. So steht es im Bundesgesetz zum Nationalfeiertag http://tinyurl.com/3ftzlfa .

„Für alle Zukunft und unter allen Umständen seine Unabhängigkeit zu wahren“ – für „unsere“ Politiker dauerte „alle Zukunft“ aber nur bis zum EU-Beitritt 1995:
Die „Republik Österreich“ …

… wurde nicht nur an der Staatsgrenze zum sternenverhangenen Protektorat Österreich/Austria ohne Republik …

… sondern die Republik verschwand …
http://www.sagen.at/doku/briefmarken/briefmarken.html
Briefmarke 7 S, Republik Österreich, 2001

… mit der Euro-Einführung 2002 auch von den Briefmarken:

(26.01.2002)
http://euromuenzensammeln.de/diverses.htm

Der „dauernd neutrale Staat“, der „einen wertvollen Beitrag zum Frieden in der Welt leisten“ soll, ist also offensichtlich nicht mehr.

Dabei bräuchten wir den Nationalstaat dringender als je zuvor – allen Unkenrufen zum Trotz. Wer das sagt? Z.B. der deklarierte „Linke“ Jean Ziegler, langjähriger UNO-Sonderbotschafter für das Recht auf Nahrung, erklärte in einem Interview mit der Zeitschrift „Junge Freiheit“ vom 9. August 2002:

Gegen den Manchester-Kapitalismus hat es Widerstand gegeben, etwa in Form der Gewerkschaften, der Sozialdemokratie oder der Nationalstaaten.
Nationalstaat als Widerstand gegen Kapitalismus?
Ziegler: Ja, sicher. Der Nationalstaat drückt den Volkswillen aus und gewährt seinen Bürgern soziale Sicherheit. Heute gibt es ihn als wirtschaftliches Subjekt leider nicht mehr.

Birgt dann demzufolge auch der Rückbau der Nationalstaaten in Europa die Gefahr einer noch hemmungsloseren Ausbreitung des Raubtierkapitalismus?
Ziegler: Aber absolut. Der Zerfall des Nationalstaates bringt den Zerfall des Gesellschaftsvertrages und die Atomisierung des Bürgers mit sich. Nicht zuletzt geht die Aufklärung zu Ende: Die republikanische Staatsform lebt ja vom souveränen Bürger, von den Grundwerten der Volkssouveränität, der Regierung durch Delegation. Wenn die Regierung keine Macht mehr hat, dann bleibt auch der Bürger ohnmächtig dem Raubtierkapitalismus ausgeliefert.
http://tinyurl.com/3b36zmg

Wenn uns Bürgerrechte, Neutralität und Frieden wirklich Anliegen sind, kann die Lösung wohl nur in einem Austritt aus der EU liegen. Denn die EU- und Euro-Politik folgt genau jenen Grundsätzen wie es der „Euro-Chef“ Jean Claude Juncker im Spiegel erläuterte:
„Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-15317086.html

Ein Austritt wird nicht von heute auf morgen möglich sein, aber es gibt zwei neue Instrumente dafür: Die Unterstützungserklärung für das Volksbegehren zum EU-Austritt und die gerade gegründete EU-Austrittpartei mit dem Kürzel „EU-aus“ http://www.euaustrittspartei.at/ – siehe auch Anhang. Dass es wahr ist!

Herzliche Grüße,
Klaus Faißner

P.S.: Am Nationalfeiertag gibt es zwei (kleine) Kundgebungen von EU-aus – wer kommen will und kann ist natürlich herzlich willkommen:
* EU-aus Treffpunkt 1 um 11.30 – 13:00 Uhr vor dem Außenministerium, Minoritenplatz 1010 Wien
* EU-aus Treffpunkt 2 um 14:00 – 15:30 Uhr vor dem Parlament 1010 Wien (Möglichkeit zur Teilnahme an einer Führung)
http://www.euaustrittspartei.at/internes/termine/

Weiterleitung (wie fast immer) ausdrücklich erwünscht.

Joe Kreissl – Freeman Austria



und weitere Beiträge auf Youtube und auf Facebook

http://www.botschafterdeslichts.com

Basidemokratische Informationen zum freien Download!

Projekt Herz http://www.projekt-herz.com

Comments are closed.