Bibliothek

Das Logo für alles, was dem Begriff Bibliothek zuzuordnen ist, wird in Form von einer grafischen Verknüpfung dieser beiden Logo-Ideen erstehen. Wir sind selber schon auf die Synthese gespannt!

Das Herz unseres Museums ist die Bibliothek. Sie dient der allgemeinen DOKUMENTATION, die sowohl Fachliteratur und historische Dokumente in den (virtuellen!!!) Bestand aufnehmen wird, die Sachbücher und künstlerische Literatur (virtuell!!!) sammelt, die also de facto ein Nachschlagewerk ist, eine Datenbank, die bei Recherchen behilflich sein soll. Natürlich soll auch der Fachliteratur bereffend engagierte Kunst Raum gegeben werden. Dokumentation – dies bezieht schon lange nicht mehr auf Schriften, sondern damit sind natürlich auch andere Medien gemeint. Soweit dies machbar ist, werden auch Zeitungsartikel digitalisiert bzw. in digitalisierter Form aufbewahrt.

Wiewohl es wie so gut wie überall fließende Übergänge und Überschneidungen geben wird, müssen wir zunächst grob unterteilen in Fach- bzw. Sachliteratur im allgemeinen einerseits und literarischen Werken (Prosa, Lyrik) andererseits.

An dieser Stelle Links, die die Suche nach beiden Bereichen hin erleichtern mögen.

Die drei MUZIKU-Literatur-Schwerpunkte:
Einige Tipps (=Unterseiten):


—–


ice wave variation, gia 2006

%d Bloggern gefällt das: