Musik-Events

FRIEDENSKLÄNGE,

ein neues Musikprojekt findet in der ersten Maiwoche in Schlaining statt!!! Bitte kommt alle zahlreich und oft, ihr werdet begeistert sein!!
Das komplette Programm unter:
www.friedensklaenge.at


1. – 8. Mai 2011
Burg Schlaining

Noch ein Festival im Burgenland?

Nein – das ist nicht unser Ziel. Vielmehr soll das große Thema „Frieden“, das seit nunmehr fast 30 Jahren auf der Burg Schlaining „zuhause“ ist, hier auch musikalisch seine Heimat finden:
„Friedensklänge – Sounds of Peace“ ist eine neue Veranstaltungsreihe, die künftig jährlich zu einer Woche mit Konzerten auf hohem, künstlerischen Niveau einlädt. Komponisten und Musiker aller Zeiten haben sich mit den Fragen von Krieg und Frieden beschäftigt – ihnen und ihren Werken soll ein neues Forum geboten werden. Die gesamte Burganlage mit den Bühnen im Hof und Burggraben und dem beeindruckenden Saal im ehemaligen Kornspeicher („Granarium“) bildet dabei die ideale Kulisse.

Die Friedensburg Schlaining – Sitz des Europäischen Museums für Frieden, sowie des Österreichischen Studienzentrums für Frieden und Konfliktlösung (ÖSFK) und der „European Peace University“ (epu) bietet damit eine weitere Ebene der Auseinandersetzung mit dem Thema an.

Dabei soll es aber keineswegs immer „bierernst“ zugehen, sondern auch Platz zum fröhlichen Entdecken junger Talente und musikalischer Überraschungen sein! Und dass bereits zur Premiere der „Friedensklänge“ auch prominente Künstler-Persönlichkeiten wie Katharina Stemberger oder die MusikerInnen des „Austrian Art Ensemble“ dabei sind, freut uns ganz besonders.

In diesem Sinne: Herzlich willkommen – und viel Vergnügen bei den „Friedensklängen“!

Programm/Infos/Karten: www.friedensklaenge.at

KUGA >

Rock4Peace – Benefizveranstaltung in der KUGA, Großwarasdorf

17.12.2010

Heute hat die Rock4Peace Pressekonferenz in der KUGA stattgefunden. Mit Rock4Peace wollen wir ein Zeichen setzen für den Frieden, gegen Gewalt, Intoleranz und für die Einhaltung der Menschenrechte.

Zeig Zivilcourage, sei mutig und setz dich ein für Menschen, denen Unrecht geschicht.

Alle Jahre wieder veranstalten wir das Benefizfestival Rock4Peace. Seit dem Jahr 2001. Sinn des Festes ist einerseits Spendengeld zu sammeln, welches dann für mehrere, friedensfördernde Projekte mit Schwerpunkt auf Jungend und Frauen verwendet wird. Weiters versuchen wir die Menschen in Österreich für die Probleme der Menschen in und aus Kriegsgebieten zu sensibilisieren. Und wir fördern interkulturelle Begegnungen weltweit.
Veranstalter ist der Verein Rock4Peace.

Die Vorgangsweise ist denkbar einfach: Alle, wirklich alle Mitarbeiter und auftretende Künstler bekommen KEIN Geld und zusätzlich sammeln wir Geld von Sponsoren und damit und mit dem Eintritt und dem Getränkeumsatz schaffen wir alle Jahre einen Reingewinn von über 10.000 Euro. Wir sind also kein Benefizfestival, wo sich alle gegenseitig auf die Schulter klopfen und am Schluss schaut nichts dabei heraus. Nichtsdestotrotz haben wir aber natürlich auch viel Spaß bei der Sache und dass wir alle Jahre ausverkauft sind, beweist, dass es den Besuchern auch gefällt. An die 1200 sind alle Jahre dabei, wenn wir für die gute Sache rocken. Wobei auch da ein buntes multikulturelles Besuchergemisch aus Asylwerbern aus aller Welt (ca. 1 Drittel der Besucher) und Österreichern zusammentrifft.

Veranstalter: der Verein Rock4Peace
(die Zweckgemeinschaft der Weltverbesserer)
Katholische Jugend, Frauen- und Familienberatungsstelle Oberpullendorf,
Don Bosco, HAK Oberpullendorf und N I C K A R T,… 

%d Bloggern gefällt das: