Theater

Darstellende Kunst

Das Belarussiche freie Theater wurde im März 2005 von Natalja Kaljada, Nikolai Khalezin und Menschenrechtsaktivisten gegründet. Die Gruppe besteht aus etwa zehn Schauspielern. Sechs Monate im Jahr sind sie international auf Tour. Die Stücke des Theaters stammen großteils aus eigener Produktion. Zumeist geht es um das Schicksal der Opfer von Menschenrechtsverstößen, Behördenwillkür und Polizeiübergriffen.

(aus einem Artikel im KURIER vom 30. Dezember 2010 von Stefan Schocher, Minsk)

In Vorbereitung:

Theaterstück zum Thema „Zivilcourage“

Kulturforum Südburgenland, Eberau

www.kufos.at

Zum Buch, das dem Theaterstück zugrunde liegt:

https://muzikublog.wordpress.com/kunst/kunst-alle-sparten/literatur/bucher-zum-thema/

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: